Urlaub in Holzhau – Rechenberg-Bienenmühle

Beliebter Urlaubsort mit viel Natur, Tradition und Erholung im schönen Erzgebirge.

Der Ort Holzhau (Erzgebirge)entstand im 16. Jahrhundert. Die Entstehung hängt zwar eng mit dem Bergbau zusammen, aber im Ort selbst wurde kein Erz abgebaut. Vielmehr war die unmittelbare Nähe zur Mulde ausschlaggebend, dass sich Holzhau zu einem wichtigen Holzlieferant für den Silberbergbau in Freiberg entwickelte. Flößer brachten das so wichtige Material über den Fluss an seinen Bestimmungsort.

Im Flößerhaus in Rechenberg-Bienenmühle kann man über das entbehrungsreiche Leben der hart arbeitenden Bevölkerung mehr erfahren.

Im Sommer erwartet den Naturfreund mitten Erzgebirge weite Bergwiesen und ein gut ausgebautes Netz von Wanderwegen. Im Winter locken  gut gespurte Loipen, Skiwanderwege und Abfahrtpisten ins Tal Wintersport und Erzgebirgsliebhaber.

Hervorzuheben ist der Europäische Fernwanderweg E3 in den der Internationale Bergwanderweg Eisenach-Budapest, kurz EB, eingegliedert wurde. Dieser führt, von Deutschgeorgenthal kommend, direkt durch Holzhau weiter nach Rehefeld-Zaunhaus, Altenberg und Geising.

Im Winter locken  gut gespurte Loipen, Skiwanderwege und Abfahrtpisten ins Tal Wintersport und Erzgebirgsliebhaber.

Traditionsbewusstsein wird im Erzgebirge groß geschrieben. Gerade in der Vorweihnachtszeit, wenn Weihnachtsbäume, Schwibbögen und geschmückte Fenster mit dem frisch gefallenen Schnee um die Wette leuchten, ist ein Besuch besonders schön.

Kontakt

Fischerbaude Holzhau
Ringelstraße 4
09623 Rechenberg-Bienenmühle OT Holzhau
Telefon: 037 327 – 74 04
Telefax: 037 327 – 74 51


Öffnungszeiten:
Die - So ab 11 Uhr - max. 1 Uhr
Montag Ruhetag

Fischerbaude bei facebook