Fischerbaude Holzhau – Hotel & Gaststätte im Erzgebirge

Unweit der 806 m hohen Steinkuppe, der höchsten Erhebung von Holzhau, befindet sich unsere traditionsreiche Fischerbaude.

Unser Hotel ist Sommer wie Winter bei Wanderern, Radtouristen und Wintersportlern sehr beliebt. Viele Wanderwege und Skiloipen rund um Holzhau beginnen direkt am Haus. Die Skilifte können von der Holzhauer Hochebene aus mit angelegter Skiausrüstung erreicht werden – Beginnen Sie Ihren Winterurlaubstag mit einer Schußfahrt ins Tal! Von der 5 km langen Inlineskatestrecke “Ringelstraße” können Sie direkt in unseren Biergarten “hineinrollen”.

Hier finden Sie unsere Reise- & Urlaubsangebote für 2014 und 2015 →

Unser Gast ist König

Typisch erzgebirgischer Charme, Gastfreundlichkeit und Ehrlichkeit ist von jeher unser Erfolgsgeheimnis.

Fischerbaude Holzhau: Blick von der Terrasse auf den Biergarten - foto: die-infoseiten.de Hotel-Pension Fischerbaude Holzhau im schönen Erzgebirge - foto: die-infoseiten.de gute Küche der Fischerbaude - hausgemachter Sauerbraten mit Rotkohl und Klößen - foto: die-infoseiten.de

22 gemütlich eingerichtete Doppelzimmer mit Dusche, WC und TV stehen für Sie bereit. Handtücher und Bettwäsche sind natürlich im Preis inbegriffen.

Die Küche unseres Hauses ist gutbürgerlich, herzhaft regional und reichlich. Wenn Montags unsere Gaststätte Ruhetag hat, müssen unsere Hausgäste nicht hungern. Bei schönem Wetter gibt es dann die beliebten Grillabende und bei weniger schönem Wetter eine kleinere Speisenauswahl im Haus.

Kinderfreundlich und ruhig

Unser Haus ist verkehrsberuhigt gelegen mit nur einer öffentlichen Zufahrt. Ein großer Kinderspielplatz mit Rutsche, Schaukel und Klettergerüsten wartet auf die kleinen Gäste.

Für Familien mit Kindern gewähren wir zwischen 25 – 100% Kinderermäßigung für die Übernachtung. Auch die Speisekarte hat unser Küchenchef speziell auf die Wünsche der Kleinsten zusammengestellt.

Eine Fischerbaude in 790 m Höhe im Erzgebirge?

Der Name stammt von den Gründern der Hotelpension im Jahr 1901. Mit der Familie Fischer, die hier neben einer Gaststätte auch eine Schusterei und einen Lebensmittelladen betrieben, begann die Geschichte der traditionsreichen Hotel-Pension.